03
Jun

Reflexion „Webvideos – Wissen to go“

Beschreibung

Geschichten erzählen, Informationen vermitteln, Wissen teilen – all das kann man mit einem Webvideo. Das Besondere: die kreativen, anschaulichen Videos stehen im Netz allen zur Verfügung. YouTube, das Leitmedium der jungen Generation, wird zunehmend auch als Wissensenzyklopädie und  Bildungsmedium genutzt. Für medienpädagogisches und medienpraktisches Arbeiten bedeutet das, Kinder und Jugendliche werden zu gestaltenden Akteuren in Bildungsprozessen und stellen als Experten ihrer Lebenswelt Anderen ihr Wissen und Können zur Verfügung.

Die Fortbildungen sind modular aufgebaut. Im Basiskurs beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Grundlagen der handlungsorientierten Medienpädagogik. In den daran anknüpfenden Aufbaumodulen erwerben sie praktische, technische und gestalterische Fertigkeiten im Umgang mit dem entsprechenden Medium. Weiterhin setzen die Lehrerinnen und Lehrer ein eigenes medienpraktisches Projekt an ihrer Schule um. Die medienpädagogischen Qualifizierungsseminare sind Kooperationsveranstaltungen der TLM und des ThILLM und schließen mit einem gemeinsamen Zertifikat ab. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Anmeldung Für die Fortbildung erfolgt die Anmeldung über das Thüringer Schulportal (TSP). Eine Anmeldung ist bis zum 10. Januar 2020 möglich. Fachkräfte für außerschulische Bildung können sich direkt unter medienbildungszentrum@tlm.de anmelden. Ansprechpartner: Mirko Pohl, Tel.: 0361/21177-51

Teilnehmerliste
Start- und Endzeit
09:00 bis 16:00 Uhr
Ort
Thüringer Medienbildungszentrum der TLM, Steigerstraße 10, 99096 Erfurt
öffentlich
Dieser Termin ist öffentlich für alle Nutzer sichtbar.
Teilnehmer
1 Netzwerkpartner hat einer Teilnahme an diesem Termin zugesagt.