Aufwachsen in der Medienwelt – Kurzfilme zur Medienbildung in Kita und Kindertagespflege

Erstellt am: 18.02.2020
Beschreibung

Analoge und digitale Medien spielen von Beginn an eine wichtige Rolle im Alltag vieler Kinder. Die meisten Kinder nutzen bereits im frühen Alter das Tablet oder den Fernseher. Auch in Kitas und der Kindertagespflege gehören digitale Medien zur Lebenswelt von Kindern dazu. Dabei ist der Einsatz von digitalen Medien im Kitabereich ein kontroverses Thema: Die einen stehen dem kritisch gegenüber und nutzen digitale Medien wenig bis gar nicht, die anderen sehen digitale Medien als Bereicherung und setzen diese in ihrer Arbeit mit Kindern bewusst ein. Doch worauf ist beim Medieneinsatz zu achten? Wie kann der Alltag in Kitas und Kindertagespflege sinnvoll mit Medien gestaltet werden? Wie können Erzieher*innen und Kindertagespflegepersonen Kinder unterstützen, Medieneindrücke zu verarbeiten?

Die acht Kurzfilme „Aufwachsen in der Medienwelt“ der Deutschen Liga für das Kind bieten pädagogischen Fachkräften Orientierung im Umgang mit (digitalen) Medien im Alltag von Kita und Kindertagespflege. Gezeigt werden unterschiedliche Ansätze, wie digitale und analoge Medien genutzt und Kinder an diese herangeführt werden können.

Kommentare
Zu diesem Dokument wurden noch keine Kommentare verfasst.
Bewertung
(0)
öffentlich
Dieses Dokument ist öffentlich für alle Nutzer verfügbar.
Downloads
Das Dokument wurde 7 Mal herunter geladen.
Link öffnen
Weiterempfehlen